Berichte des BdSJ-Stolberg

 

Jahreshauptversammlung 2018

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am Montag, 15.01.2018 im Vereinsheim der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Zweifall, Kornbendstraße, statt. Anita Nießen als Bezirksjungschützenmeisterin be-grüßte um 20.00 Uhr die anwesenden Vorstandsmitglieder sowie die Vertreter der Schützenbruderschaften. Die Genehmigungen der Tagesordnung zur heutigen Jahreshauptversammlung und des Protokolls vom 07.09.2017 bei St. Heinrich Münsterbusch wurden jeweils einstimmig genehmigt. Nach einem kurzen Gebet für die Verstorbenen folgten die Berichte der Bezirksjungschützenmeister, des Bezirkskassierers und der Kassenprüfer. Die anschließende Entlastung des Vorstandes wurde erteilt.

 Am heutigen Abend standen u.a. auch die Neuwahlen auf dem Programm. Die Beschlussfähigkeit an diesem Abend war gegeben und die Neuwahlen konnten mit einfacher Mehrheit lt. Satzung durchgeführt werden. Als Wahlleiter wurde einstimmig Karlheinz Naß von St. Sebastianus Eilendorf gewählt. Als 1. Bezirksjung-schützenmeisterin wurde Anita Nießen von St. Sebastianus Stolberg vorgeschlagen und mit 8 Ja – 0 Nein – 0 Enthaltungen bis 2022 wiedergewählt. Als 2. Bezirksjungschützenmeister stellte sich Alfred Hilgers von St. Apollonia Eilendorf zur Verfügung und wurde mit 8 Ja – 0 Nein – 1 Enthaltung bis 2020 wiedergewählt. Als Bezirksjugendschriftführer wurde erneut Bodo Bengel von St. Hubertus Büsbach vorgeschlagen und mit 10 Ja – 0 Nein – 0 Enthaltungen bis 2022 wiedergewählt. Bei der Wahl zum Bezirksjugendkassierer gab es 2 Vorschläge: Daniel Leunissen von St. Sebastianus Zweifall und Christina Dormann von St. Hubertus Büsbach. Man einigte sich darauf, dass der gewählte mit den meisten Stimmen 1. Kassierer und der andere sein Stellvertreter wird. Daniel Leunissen wurde mit 8 zu 3 Stimmen zum neuen Bezirksjugendkassierer bis 2020 gewählt. Stellvertreterin bis 2020 wurde Christina Dormann. Als Kassenprüfer tätig sind im kommenden Jahr 2019 noch Bernd Kuckartz (St. Sebastianus Eilendorf) und Sabine Schroeder (St. Heinrich Münsterbusch) die mit 12 Ja – 0 Nein – 0 Enthaltungen zum 2. Kassenprüfer bis 2020 gewählt wurde.

Im weiteren Verlauf des Abends kam es zu einer Abstimmung über einen Antrag von Stefan Doncks (St. Sebastianus Stolberg) zur Einführung eines Bezirksbambiniprinzen ab 2019 und eines Ergänzungsantrages von Bodo Bengel (von Seiten des BdSJ Stolberg) zur Einführung des Bezirksbambiniprinzen bereits im Jahr 2018. Nach einigen Diskussionsrunden wurde mit 10 Ja – 0 Nein – 2 Enthaltungen die Einführung des Be-zirksbambiniprinzen bereits für 2018 beschlossen. Somit findet bereits in diesem Jahr in Freund dieses Schießen statt. Anita Nießen erklärte sich an diesem Abend spontan bereit, die Kette für die Bambinis zu stif-ten, so daß die Bezirksjugendkasse nicht belastet wird. Die Laseranlage wird von St. Hubertus Büsbach zur Verfügung gestellt.

 Der eigentliche Rückblick fand bereits im Jahresrückblick von Anita Niessen statt. Dennoch merkte Stefan Doncks noch einmal an, dass die Jugend das Fundament des Bezirksverbandes sei und man den Jugend-lichen mehr Respekt entgegenbringen könnte. Dies finge bereits mit den Besuchen der Jugendveran-staltungen wie Weihnachtsfeier, Abschlussfeier der Staffeltage, etc. an. Die Termine 2018 wurden bekannt-gegeben und auch auf den Abschluss der Staffeltage mit Grillen und das Ausschießen der Wandervögel hingewiesen.

 Die Einladung zum diesjährigen Bezirksprinzenschießen sind überarbeitet und rechtzeitig an alle Jungschützenmeister verschickt worden. Man erinnerte noch einmal an die rechtzeitige Abgabe und das vollständig ausgefüllte Formular aus Bastian. Ohne dieses Formular kann der jeweilige Prinz nicht am Schießen teilnehmen.

 Die nächste Bezirksjungschützenratssitzung findet am 09. April 2018 ab 19.30 Uhr bei der St. Hubertus Schützenbruderschaft Büsbach im Bürgerhaus Büsbach statt.

Anita Nießen bedankte sich noch einmal für das Vertrauen in den neuen Vorstand, wünschte allen neuen Vorstandskollegen gutes gelingen und eine gute Zusammenarbeit und beendete die Versammlung um 21.40 Uhr.

 

Bezirksmeisterschaften 2018

Die Bezirksschießmeister – allen voran Robert Kirsch – hatten am 17. Februar 2018 auf den Schießstand nach Eilendorf eingeladen. Alle Schüler- und Jungschützen waren zu den diesjährigen Bezirksmeisterschaften ganz herzlich eingeladen.

Auch in diesem Jahr konnten wieder zahlreiche Jungschützen an diesem Nachmittag begrüßt werden und in allen Kategorie wurden Starter gemeldet. Leider fehlte in diesem Jahr die Resonanz vieler Vereine. Den Ergebnissen tat dies aber kein Abbruch. und in allen Kategorien konnten Sieger und Besiegte ermittelt werden. Die Siegerehrung der Bezirksmeister erfolgt auf dem Bruderschafstag im Pfarrheim Atsch bei St. Sebastianus Atsch am 14. April 2018.

 Hier die Sieger in den einzelnen Kategorien:

 LG Freihand – Jugend männlich

1. Peveling, Benedikt                 St. Apollonia Eilendorf    123 Ringe

2. Kraljevic, Jakob                     St. Seb. Zweifall              94 Ringe

3. Müller, André                        St. Seb. Zweifall              76 Ringe

 LG Freihand – Jugend weiblich

1. Dobbelstein, Svenja               St. Seb. Zweifall            136 Ringe

2. Dormann, Christina                St. Hub. Büsbach           130 Ringe

3. Mambor, Natalie                    St. Seb. Zweifall            117 Ringe

 LG aufgelegt – Schüler weiblich

1. Kofferschläger, Alexandra      St. Seb. Zweifall            137 Ringe

2. Hermanns, Chantal                St. Hub. Büsbach           131 Ringe

 LG aufgelegt – Schüler männlich

1. Bröhan, Julian Valerian          St. Hub. Büsbach           143 Ringe

Der BdSJ gratuliert allen Teilnehmern und Siegern zu diesen toller Ergebnisse und wünscht bei den weiteren Schießen und Meisterschaften viel Erfolg und immer ein Gut Schuss.

Abschlussfeier Jugendstaffeltage 2017 / 2018

 Der letzte Jugendstaffeltag fand am 17. März 2018 bei St. Sebastianus Zweifall statt. In Verbindung mit diesem Staffeltag wurde auch die kleine Abschlussfeier mit Grillen von den Zweifallern mehr als gut organisiert und durchgeführt. Dank zahlreicher Spenden und zivilen Preisen konnten die anwesenden Jugendlichen mit Ihren Eltern und Betreuern einen schönen Nachmittag auf dem Schießstand verbringen. Leider spielte an diesem Wetter nicht ganz so mit, aber dies tat der Stimmung keinen Abbruch.

An diesem Nachmittag wurden auch wieder die beiden Wandervögel bei den Bambinis und bei den Jugendlichen ausgeschossen. Titelverteidiger Stefan Schneider von St. Sebastianus Zweifall trat mit weiteren 4 Minis an, um dem Legovogel den gar auszumachen. Den Titel konnte er an diesem Nachmittag nicht verteidigen, gratulierte aber der neuen Siegerin Mia Sophie Bengel von St. Hubertus Büsbach, die mit dem 80. Schuss den Vogel vom Tisch schoss. Sie sicherte sich zum zweiten Male nach 2016 den Wanderpokal. Im Jugendbereich starteten ebenfalls 7 Wettstreiter um den Wanderpokal. Beim Holzvogelschuss war Titel-verteidiger Philipp Rzepecki von St. Sebastianus Stolberg leider wegen Krankheit verhindert. Siegerin wurde hier mit dem 89. Schuss Sina Schnitzler von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Zweifall.

 

Die Siegerehrung der Jugendstaffeltage 2017/2018 und die Überreichung der Wanderpokale erfolgt auf dem Bruderschafstag am 14. April 2018 bei St. Sebastianus Atsch.

Anita Niessen bedankte sich an diesem Nachmittag noch einmal recht herzlich bei allen Teilnehmern an den Jugendstaffeltagen für die vielen spannenden und fairen Schießen und für die Teilnahme am Wanderpokal schießen. Ein großer Dank ging an alle Ausrichter und den zahlreichen Helfern auf den Jugendstaffeltagen für den reibungslosen Ablauf der Schießen, bei den vielen Helfern von St. Hubertus Büsbach für die Ausrichtung der Weihnachtsfeier und bei den zahlreichen Helfern von St. Sebastianus Zweifall für den mehr als gelungenen Abschluss der Saison.

Dies werden bestimmt nicht die letzten Festlichkeiten gewesen sein in diesem Bereich. Ohne so einen Einsatz würden viele Dinge nicht gelingen, aber es zeigt dass die Kameradschaft und die Einsatzbereitschaft unter den Jugendlichen und deren Begleitern mehr als gegeben ist.

In diesem Sinne fiebern wir bereits heute den Start der Saison 2018 / 2019 entgegen.   

 

 

 

Textfeld: Bericht
Jahreshauptversammlung 2016

 

 

 

 Die Jahreshauptversammlung fand in diesem Jahr etwas verspätet am 29. Februar 2016 um 20.00 Uhr in Zweifall statt. Die Einladung zu dieser Versammlung wurde rechtzeitig verschickt, so dass alle Tagesordnungspunkte abgehandelt werden konnten. Nach der Begrüßung wurden die Tagesordnungspunkte einstimmig angenommen und das Protokoll der letzten Versammlung einstimmig verabschiedet. Nach den Berichten und der Vorstellung der Kassenlage wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Bei den anstehenden Neuwahlen übernahm der Bundesjungschützenmeister Stephan Steinert den Part des Versammlungsleiters. Neugewählt wurden in diesem Jahr der 2. Bezirksjungschützenmeister und der Stellvertreter, ein neuer Kassierer und ein neuer Kassenprüfer. Als 2. Bezirksjungschützenmeister konnten wir am Ende Sabine Schroeder von St. Heinrich Münsterbusch einstimmig in unserer Reihe begrüßen. Als Stellvertreter wurde einstimmig Alfred Hilgers von St. Apol. Eilendorf gewählt. Neuer alter Kassierer ist Dennis Goebele von St. Seb. Eilendorf. Für die ausscheidende Kassenprüferin Josefe Hilgers konnten wir einstimmig Gabi Schneider wählen. 

Somit setzt sich der neue Vorstand des BdSJ Stolberg bis 2018 aus folgenden Personen zusammen: 

Bezirksjungschützenmeisterin         Anita Niessen                                    St. Sebastianus Stolberg

Bezirksjungschützenmeisterin         Sabine Schroeder                 St. Heinrich Münsterbusch

Stellvertreter                                     Alfred Hilgers                       St. Apollonia Eilendorf

Schriftführer                                     Bodo Bengel                          St. Hubertus Büsbach

Kassierer                                           Dennis Goebele                    St. Sebastianus Eilendorf 

Kassenprüfer                                    Marcus Schroeder                St. Heinrich Münsterbusch

                                                           Gabi Schneider                     St. Sebastianus Zweifall 

Bezirksprinz                                      Svenja Dobbelstein              St. SebastianusZweifall

Bezirksschülerprinz                          Fabian Leister                       St. Sebastianus Stolberg

 Nach den Neuwahlen wurden im Anschluss noch die vielen neuen Termine besprochen und ind en Jahreskalender mit aufgenommen. Beschlossen wurde an diesem Abend auch die Einführung des neuen Bezirksbambiniprinzen, der ab 2017 mit ausgeschossen werden soll. Für den diesjährigen DJT wird eine einheitliche Anmeldung vorgenommen. Hierzu werden die Namen aller Teilnehmer dem Schriftführer zugemailt. Auf der kommenden Vorstandssitzung am 15.03.2016 werden dann die einzelnen Punkte und Aufgaben innerhalb des Vorstandes neu verteilt. Die nächste Mitgliederversammlung wurde für den 10. Mai 2016 ab 20.00 Uhr in Büsbach einberufen. Nach der Verabschiedung bedankte man sich beim Gastgeber aus Zweifall für den tollen verlauf und die gute Bewirtung- Vielen Dank.

 

Tolles Kinder- und Familienfest des BdSJ in Büsbach

Der 1989 gegründete BdSJ Stolberg feierte auf Grund des Todes des ehemaligen Bezirksbundesmeister Eberhard Nussbaum das um 1 Jahr verschobene 25 jährige Jubiläumsfest auf dem Marktplatz in Stolberg Büsbach. Die dort ansässige St. Hubertus Schützenbruderschaft übernahm mit dem BdSJ Vorstand die Organisation und Planung des Festes. Hierfür galt ihr ein dickes Kompliment.

Der Dank ging vor allem an den Vorstand des BdSJ Stolberg um Bezirksjungschützenmeisterin Anita Niessen und dem Bezirksjungschützenmeister Alfred Hilgers. Ein Dank ging aber auch an die vielen Helfer aus Stolberg, Zweifall, Eilendorf und Büsbach, die von 9.00 bis 19.00 Uhr kräftig beschäftigt waren. Zudem stellte die St. Hubertus Schützenbruderschaft Büsbach 1623 e.V. die Pavillons und den Grill zur Verfügung.

Auf dem Büsbacher Markt blieben keine Kinderwünsche offen und die großen Jugendlichen amüsierten sich prächtig. Das SKM Spielmobil mit seiner Hüpfburg und seinen Fahrgeräten war natürlich der Hammer an diesem Nachmittag und sorgten für viel Kurzweil. Aber auch das Ponyreiten fand eine rege Beliebtheit und die Ponys waren im Dauereinsatz. Beim Dosenwerfen oder beim Lasergewehr schießen konnte man zusätzlich seine Treffsicherheit unter Beweis stellen. Ein großer und bunter Kinderflohmarkt im Bürgerhaus rundete das bunte Programm ab. Der DH Meister Bass sorgte an diesem Nachmittag zusätzlich für tolle Unterhaltungsmusik und kein Musikwunsch blieb unerfüllt.

Im Laufe des Nachmittages sorgte Clownerike für viel Spaß bei den Kleinsten mit Ihrer Zaubershow. Die Kita In der Dell stattete dem bunten Treiben einen schwungvollen Besuch als Piraten ab, als sie ihren Piratentanz darboten.

Für das leibliche Wohl war an diesem Nachmittag natürlich auch bestens gesorgt. Neben den Köstlichkeiten vom Grill lud eine große Cafeteria zum verweilen ein.

Als Ehrengäste waren auch der Diözesanprinz Dominik Zilkens und der Bezirksbundesmeister und Diözesanjungschützenmeister Hans Michael Doncks geladen. Sie kamen der Einladung sehr gerne nach. Michael Doncks ist zudem der Mann der ersten Stunde, der den BdSJ Stolberg mit ins Leben gerufen hatte.

Zu den zahlreichen Gratulanten zählten zudem Uwe Nellessen - stv. Diözesanjungschützenmeister, Hans-Michael Doncks - Bezirksbundesmeister, sowie zahlreiche Vereinsvertreter der Bruderschaften aus dem Bezirksverband Stolberg, zahlreiche Vertreter aus Büsbach und die örtliche Presse.

Der BdSJ bedankte sich bei allen Besuchern und wünschte allen zum Abschied eine gute Heimfahrt.
 

                               

Diözesanprinz Dominik Zillkens

Die Kita in der Dell beim Piratentanz

 

Clownerike - ein Höhepunkt beim Fest

 Die Leckereien und Köstlichkeiten - Kuchen und gerilltes
 

Im Rahmen des Jubiläumsfestes des BdSJ Stolberg wurden auch die Sieger der Jugendstaffeltage 2014 / 2015 geehrt. An 5 spannenden Staffeltagen in Stolberg, Zweifall, Büsbach und Eilendorf wurden die Sieger in 4 Kategorien ermittelt. Die Bezirksjungschützenmeister bedankten sich bei allen Teilnehmern für die fairen Wettkämpfe und die tollen Ergebnisse. Kommen wir nun zu den siegreichen Schützen.

Die Sieger in den einzelnen Kategorien:
Minis
Platz Katharina Münch St. Seb. Zweifall
Platz Felicitas Münch St. Seb. Zweifall
Platz Stefan Schneider St. Seb. Zweifall

Schüler
Platz Christina Dormann St. Hub. Büsbach
Platz Lars Offermann St. Hub. Büsbach
Platz Maik Blees St. Seb. Stolberg
Platz Lara Bengel St. Hub. Büsbach
Platz Fabian Leister St. Seb. Stolberg

Jugend
Platz Svenja Dobbelstein St. Seb. Zweifall
Platz Gabi Schneider St. Seb. Zweifall
Platz Jakob Kraljevic St. Seb. Zweifall
Platz Benedikt Peveling St. Apol. Eilendorf
Platz Jörg Frank St. Hub. Büsbach
Platz Natalie Mambor St. Seb. Zweifall
Platz Carina Dormann St. Hub. Büsbach
Platz Pierre Niessen St. Seb. Stolberg

Offene Klasse Freihand
Platz Penedikt Peveling St. Apol. Eilendorf
Platz Christina Dormann St. Hub. Büsbach
Platz Jakob Kraljevic St. Seb. Zweifall
Platz Gabi Schneider St. Seb. Zweifall
Platz Jörg Frank St. Hub. Büsbach
Platz Svenja Dobbelstein St. Seb. Zweifall


Der diesjährige Wanderpokal der unter 12 jährigen wurde Live auf dem Marktplatz auf einem Legovogel ausgeschossen. Ziel des Schießens war es, den Legovogel mit einem umgebauten Luftgewehr und mit Weinkorken von dem Tisch zu schiessen. Insgesamt nahmen 3 Schützen an diesem Wettbewerb teil. Am Ende sicherte sich Katharina Münch von St. Seb. Zweifall mit dem 93. Schuss den Wanderpokal für ein Jahr.

Der Jugendwanderpokal wurde beim letzten Staffeltag in Stolberg auf einem Holzvogel ausgeschossen. Hier galt es den Holzvogel mit einem Luftgewehr von der Stange zu holen. Sieger wurde der Schütze, der den Vogel aus den Kasten geschossen hatte. Sieger wurde am Ende mit dem 113. Schuss Jörg Frank von St. Hub. Büsbach. Er hatte die Nase gegen insgesamt 14 Teilnehmer vorn und sicherte sich den Wanderpokal.

Anita Niessen gratulierte allen Siegern und überreichte mit Alfred Hilgers die Siegerpokale an die erfolgreichen Schützen. Die Jugendstaffeltage 2015 / 2016 beginnen im Oktober 2015 und die Sieger werden in insgesamt 6 Staffeltage ermittelt. Bereits an dieser Stelle wünschte man allen Teilnehmern viel Glück.